Startseite
  Archiv
  Toffis Bday
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/pimphenny007

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

14.12.-15.12.07 

Es waren da: Henny, Toffi, Katha, Lisa, Maxi, Christoph und Jean

 

Als Lisa und ich in Berge mitm Bus ankamen, holte Maxi uns von der Bushaltestelle ab. Allein hätten wir wohl nicht zu Toffi gefunden! Katha und Toffi waren im Internet, als wir bei ihr zu Hause ankamen. Dann irgendwann gingen wir 5 zu Maxi, weil er den Alk bei sich hatte- versteckt, doch im Versteck war kein Alk! Sein Vater hatte ihn gefunden, wie sich wenige Minuten später herausstellte. Wir fragten ihn und bekamen den Alk wieder, aber nur unter nem Versprechen und ner Notlüge. Die Notlüge war, dass der Alk nur für Marius ist und Maxi den nur lagern sollte. Das Versprechen war, dass der kleine Maxi nichts davon trinken sollte und dass er nicht rauchen sollte. NATÜRLICH! Schon 2 Minuten später hatte Maxilein ne Zigarette im Mund. Wir gingen in ne Bushaltestelle, um erstmal nen Plan zu schmieden, wie wir den Alk denn in Toffis Zimmer bekommen wollten, ohne dass ihre Eltern das merken. Hm. Christoph kam plötzlich auf seinem Fahrrad angeradelt. Irgendwann beschlossen wir, erstmal los zu gehen. Katha und ich hielten die Alkkiste auf Toffis Gepäckträger fest, während sie ihr Fahrrad schob. Kurz bevor wir bei Reichhardts ankamen, blieben wir stehen und schickten Maxi vor, dass er Rucksäcke holen sollte. Dann packten wir den Alk da rein und schleppen ihn hoch in Toffis Zimmer. Wir bauten eine Alkmauer hinter Toffis Couch und warfen ne Decke drüber, sodass den niemand sehen konnte. Toffilein holte dann Amerikaner und Berliner (KUCHEN), der schnell alle wurde. Wir chillten und surften im Internet rum und dann machte Toffi Pizza. Gerade als sie die von unten holte, kam Jean auch endlich. Keine Ahnung, aber hab mich voll gefreut, dass er gekommen is (: … Er gesellte sich zu Christoph an den PC und nebenbei futterten wir Pizza. Maxi beauftrage Jean, nen Joint zu drehen. Maxi hatte auch schon sein erstes Radler offen x) und das, obwohl er doch gar nichts trinken darf! Böööse :D !!! Ich hatte wenige Minuten später auch mein erstes Radler an diesem Abend in der Hand. Toffi wollte sich besaufen und fing damit an. Drinnen wurde es dann zu langweilig, sodass wir nach draußen gingen, aufn Spielplatz. Den Alk nahmen wir natürlich mit. Aufm Weg dorthin ging schon der erste Joint rum. Ich und Lisa waren die einzigen, die nix von dem Dreckszeug nahmen! Geraucht wurde auch ne Menge. Lisa und ich aber wieder nicht! Hehe. Aufm Spielplatz angekommen, holten Maxi und Jean Stühle, ausm Jugendclub oder so, kein Plan. Jean machte mir dann nen Bier auf und ich soff das Zeug, immer abwechselnd mit Cola, denn pur hat das absolut NICHT geschmeckt! Toffi machte dann ne kurze Depriphase durch, und war am Saufen und Kiffen. Die Flasche Pfeffi hatte sie fast allein geleert. Aufm Spielplatz leckten Katha und Maxi das erste Mal rum. Toffi hatte auch teilweise ihre Zunge in Maxis Hals. Lisa lief nachher mit ner Rotkäppchen-Flasche rum und wurde immer straffer. Dann fanden so Aktionen fand, dass Jean alles mit Deo besprühte und das dann anzündete und dass ich Maxi von oben (als er lag) Bier innen Mund kippte, und dass ich Bier zwischen Toffis und Maxis Gesicht kippte, während die rumleckten. Dann rief Marius auf Toffis Handy an, der ne halbe Stunde kommen wollte. Irgendwie (keine Ahnung mehr, warum) gingen wir ins Dorf. Jean musste alle 2 Minuten innen Wald, pissen, und wir anderen saßen aufm Fußgängerweg rum. Nachdem ich mit Toffi auch im Wald zum Wasserlassen war, verheiratete Chrissi Toffi und mich. Jean war Trauzeuge! Irgendwann kam Marius dann. Ich gröllte den die ganze Zeit voll, warum er denn meine Frau anfasste und so. Toffi und Marius machten heftig rum, und das, obwohl Marius mal absolut HÄSSLICH ist! Ich, natürlich angetrunken, ging zu jedem einzeln hin und sagte, dass ich ihn/sie lieb hab und ihn/sie mag. Außer zu Marius! Der bekam nur Beleidigungen von mir zu hören. Lisa lag dann aufm Spielplatz erst auf der Tischtennisplatte rum, und dann darunter. Die war echt voll wie ein Bierfass! Jean und Chrissi waren dann wohl die einzigen, die noch nüchtern waren, ich fands lustig. Jean musste dann allerdings leider los, aber als er mitm Fahrrad um die Ecke war, gab’s nen Knall und Jean lag auffer Fresse (so hat Chrissi das jedenfalls erzählt, ich weiß dis nich mehr). Irgendwann schleppte Katha Lisa dann zu Toffi, weil Lisa echt nur noch am Kotzen war und unbedingt schlafen wollte. Chrissi erklärte mir aufm Weg, warum man denn Schlängellinien läuft, wenn man besoffen ist. Den Grund weiß ich aber leider nicht mehr! Wir packten Lisa dann auf Toffis Bett und gaben ihr ne Schüssel zum Kotzen. Chrissi erklärte sich bereit, auf Lisa aufzupassen. Ich, Maxi, Toffi, Katha und Marius gingen aufn Dachboden, wo dann Joints rumgingen und ich noch ein Radler fand, dass ich noch entleerte. Irgendwann gingen wir dann rüber in Toffis Zimmer und Marius musste uns „leider“ verlassen. Was wir im Zimmer noch gemacht haben, weiß ich nich mehr. Ich weiß nur noch, dass Toffi und ich Lisa unsere Straffiqueen noch rüber auf die Couchen hievten. Dann pennten wir zu 5t im Doppelbett: Katha, Maxi, Toffi, Chrissi und ich. Es war echt lustig, weil wirklich verdammt wenig Platz für 5 Leute war! Aber ging schon irgendwie. Maxi und ich waren dann immer noch wach, als die anderen schon alle pennten. Wir quatschten dann noch und irgendwann pennten wir dann auch ein. Am nächsten Tag wachten wir gegen 7Uhr auf. Unsere Straffiqueen war als erste wach, dann Chrissi und dann ich, die anderen danach irgendwann. Lisas erste Worte: “Mir geht’s wieder richtig gut!“… ja, aber auch nur ihr. Ich hatte nen übelsten Kater und die anderen waren auch alle ziemlich fertig. Im Laufe des Vormittages holten Katha & Maxi vom Bäcker 15 Brötchen, wovon dann 2 noch übrig blieben. Wir guckten DVD’s: Final Destination III, American Angels und The Ameryville Horror (< oder so ähnlich!). Der letzte Film war mit Abstand der beste. Irgendwie quatschten wir dann auch noch ewig. Chrissi wusste dann los und bald danach wurde Kathahasi auch abgeholt. Toffi ging dann runter zum reiten. Lisa, Maxi und ich blieben in Toffis Zimmer. Ich ging ins Internet, Lisa räumte auf und Maxi pennte wieder ein. … Und dann wurden Lisa und ich auch abgeholt J War echt ein toller Bday!

 

 

 

 




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung